neubau, reparatur, restaurierung von zupfinstrumenten

Werdegang

Im Alter von 14 Jahren begann ich Gitarre zu spielen. Voller Begeisterung für dieses Instrument, absolvierte ich ein Praktikum in einem Musikalienhandel. Inspiriert durch Reparaturen an Kundeninstrumenten, begann ich mich über den Zupfinstrumentenbau zu erkundigen. Nach einem absolvierten Berufsgrundjahr Holztechnik, zog ich nach Klingenthal ins sächsische Vogtland und begann meine Gesellenausbildung zum Gitarrenbauer. Die Begeisterung und der Wissensdurst führten mich anschließendend zum Studiengang Musikinstrumentenbau nach Markneukirchen. Parallel zum Studium absolvierte ich die Meisterprüfung. Seit 2012 darf ich mich "Zupfinstrumentenmachermeister, B.A." nennen.

Nach dieser Lebensstation zog ich nach Dresden und studierete "Höheres Lehramt an Berufsbildenden Schulen" mit der beruflichen Fachrichtung Holztechnik. 2017 schloss ich diesen erfolgreich als Diplom-Berufspädagoge ab.

Es folgten ein Zwischenstopp als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der TU Dresden und der Vorbereitungsdienst zur Erlangung des 2. Staatsexamens. Gegenwärtig unterrichte ich an einem Beruflichen Schulzentrum unter anderem werdende TischerInnen.

Gitarrenbau Stefan Martin